Wer wir sind

Die Fachstelle E-Government ist für die Umsetzung der E-Government-Strategie des Kantons Basel-Stadt zuständig. Sie ist Ansprechpartnerin und Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema «E-Government», und sie ist die Schnittstelle zwischen Departementen, Ämtern, Fachstellen und den Leistungserbringenden wie den Zentralen Informatikdiensten (ZID) und anderen externen Dienstleistern. In ihrer Funktion begleitet und koordiniert die Fachstelle E-Government zudem Projekte mit Blick auf die gesamtkantonalen E-Government-Vorhaben.

 
Beratung und Prozessbegleitung 
 

Möchten Sie in Ihrem Amt E-Government-Dienste einführen? Sehen Sie als Bürgerin oder Bürger Bedarf, ein E-Government-Projekt im Kanton Basel-Stadt zu entwickeln? Vermissen Sie als Unternehmen einen speziellen E-Government-Dienst, der Ihnen bei der Abwicklung von Geschäften mit der Verwaltung helfen würde? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Ihre Idee interessiert uns! 

In fünf Schritten kommen Sie zum Ziel:

  1. Worum geht es?
    Geschäftsidee entwickeln
     
  2. Wie ist die Situation heute?
    Ist-Zustand analysieren
     
  3. Wie soll die Dienstleistung in Zukunft aussehen?
    Anforderungen an den E-Government-Dienst beschreiben
     
  4. Wer setzt das Projekt um?
    Auftrag erteilen
     
  5. Funktioniert die Dienstleistung?
    E-Government-Dienst testen und einführen
     

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Finanzdepartement Basel-Stadt 
Informatiksteuerung und Organisation (ISO)
E-Government Fachstelle
Spiegelgasse 4
CH-4001 Basel
Telefon +41 61 267 68 70
E-Mail: egovernment@bs.ch