Unsere Vision

Vision einer modernen Verwaltung im Jahr 2020

Im Zentrum dieser Bestrebungen steht die Fachstelle E-Government. Sie ist die Drehscheibe für alle Initiativen und Projekte im kantonalen E-Government und betreut die aktive E-Government Community in der Kantonsverwaltung. Diese Community umfasst Mitarbeitende aus allen Departementen. Sie treffen sich regelmässig auch im Netz, tauschen Erfahrungen aus, entwickeln neue Ideen und regen Verbesserungen an. Sie wissen, dass jede innovative Technologie immer im Dienst eines grösseren Ganzen steht. Deshalb schätzen sie den Blick über die Departementsgrenzen hinaus. Die Fachstelle pflegt einen intensiven Dialog mit der Community. Denn E-Government bedeutet eine kontinuierliche Organisationsentwicklung, die nur gemeinsam mit der gesamten Verwaltung gelingen kann.

Drei Themen haben wir dabei im Blick:
 
• Transaktion
Das Angebot an E-Government-Diensten im Kanton Basel-Stadt ist einheitlich, und der Zugang zu kantonalen Leistungen ist intuitiv und zielgruppengerecht gestaltet. Transaktionen mit internen und externen Anspruchsgruppen werden nach Möglichkeit durchgängig elektronisch abgewickelt.

• Partizipation
Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, ihre Stadt politisch mitzugestalten und dabei elektronische Kommunikationskanäle zu nutzen.

• Kommunikation
Der Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern ist aktiv und offen. Dafür die Verwaltung bewährte Mittel der digitalen Technologie.

Damit die Mitarbeitenden der Verwaltung ihre Aufgaben mit den Instrumenten von E-Government wahrnehmen können, werden sie systematisch aus- und weitergebildet. Sie kennen ihr Geschäft und sind in der Lage, Arbeitsprozesse zu hinterfragen und anzupassen. Sie wissen, wie mit sensiblen Daten umzugehen ist. Sie stellen sich in den Dienst ihrer Aufgabe und bedienen Kundinnen und Kunden professionell, zuvorkommend und freundlich. Diese Grundhaltung ist die Basis einer modernen Verwaltung, in der Bürgernähe gross geschrieben wird.

Bevölkerung und Unternehmen stehen der Verwaltung gegenüber und profitieren von den elektronischen Angeboten des Kantons. Sie kennen und verstehen ihre Pflichten gegenüber dem Kanton und erfüllen sie online am Computer oder auf mobilen Geräten. Sie wissen, wo sie relevante Informationen finden und an wen sie sich bei Fragen wenden können. Sie schätzen den offenen Dialog mit der Verwaltung, nehmen an politischen Prozessen teil und formulieren ihre Bedürfnisse und Vorschläge.